4. Platz in Berlin, 3. Platz in Heiligenhafen

Das Tanzturnier „Berliner Tanzkarussell um das Blaue Band der Spree“ findet jedes Jahr über die Ostertage in Berlin statt und zählt zu den drei Großturnieren der Amateurklassen in Deutschland. In diesem Jahr drehte sich das Tanzkarussell bereits das 45. Mal. An den vier Tagen wurden auf jeweils drei parallel betanzten Flächen rund 50 Turniere im Sportzentrum Siemensstadt ausgetragen. An den ersten beiden Tagen (Karfreitag und Ostersamstag) wurde hauptsächlich Standard getanzt, Ostersonntag und -montag hingegen überwiegend Latein. Neben den „normalen“ Turnieren der Veranstaltung fanden auch drei Weltranglisten-Turniere statt.

Dana-Carolin Wilhelmsen und Peer Stricker vom TC Rot-Gold-Casino Neumünster e.V. nahmen an den
Turnieren der Hauptgruppe B Standard teil, die am Karfreitag und Ostersamstag ausgetragen wurden. Die konkurrierenden Paare kamen aus dem gesamten Bundesgebiet. Am Karfreitag verpassten Peer und Dana um einen Platz das Finale, ließen aber dennoch mehr als 50 Paare hinter sich. Am Samstag zogen die beiden dann ins Finale ein und belegten dort den 4. Platz von insgesamt 70 Paaren.

In Heiligenhafen fand am Osterwochenende das Turnier „Die Ostsee tanzt“ statt. Dort traten Udo und
Angelika Schiffer, ebenfalls vom TC Rot-Gold-Casino Neumünster e.V., beim Turnier Senioren II S gegen andere Paare aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen an. Nach dem Einzug ins Finale sicherten sich die beiden den 3. Platz.

Die nächsten Turniere stehen bereits an und wir wünschen beiden Paaren schon jetzt viel Erfolg bei den kommenden Starts!