Drei Turniertage und ein Aufstieg

Ein Feiertag, der zum Feiern war, und ein Wochenende in der wunderschönen Hansestadt Lübeck. Drei Tage, an denen unser Tanzpaar Daniel Hoffmann/Michelle Paul unterwegs war, um sich mit anderen Tanzbegeisterten zu messen.

Der Tanzclub Astoria Norderstedt richtete am Tag der deutschen Einheit einen Turniertag aus, der viele Tänzerinnen und Tänzer anlockte. Mit von der Partie waren Daniel und Michelle. Für sie ging es um Einiges, denn es fehlten ihnen nur noch 9 Punkte, um in die begehrte B-Klasse Standard aufzusteigen.

In Nortorf angekommen, stellten sie fest: „Es sind nur zehn Paare“. Dass sie Erster werden mussten, um den Aufstieg zu erreichen, schreckte Daniel und Michelle keineswegs ab, nein, sie holten noch einmal alles aus sich heraus. Mit einem ruhigen Walzer, einem zackigen Tango, einem fließenden Slowfox und einem energievollen Quickstep sicherte sich das Paar jeweils den ersten Platz in allen Tänzen.

Somit konnten sich die beiden mit einer super Leistung und einem 1. Platz aus der C-Klasse verabschieden und am späteren Nachmittag ihr erstes B-Turnier tanzen.

Dass die Aufregung groß war, konnte man ihnen ansehen, dennoch hieß es: „Spaß haben, wir haben nichts zu verlieren“. Mit sieben Paaren ging es an den Start. In der B-Klasse kommt als fünfter Tanz der Wiener Walzer hinzu, der bei Daniel und Michelle besser als erwartet lief, wie sie selber sagen. Auch in den anderen Tänzen blieben die beiden kontrolliert, sodass nach einer freudigen Vorrunde feststand, dass sie sich ins Finale getanzt hatten. Jetzt hieß es noch einmal gegen 6 Paare tanzen und das Beste aus sich herauszuholen. Mit derselben Intensität wie schon in der C-Klasse und der Motivation endlich aufgestiegen zu sein, konnten sie sich den 3. Platz in der B-Klasse sichern. Somit haben Daniel und Michelle sich gleich beim ersten Turnier in der neuen Klasse 4 Punkte und die erste Platzierung sichern können.

 

Am darauffolgenden Wochenende ging es erneut los, dieses Mal in die wunderschönen Hansestadt Lübeck. Die dortigen Vereine, TC Hanseatic Lübeck e.V. und TC Concordia Lübeck e.V. richten jährlich das Lübecker Tanzsportwochenende aus, bei dem sich auch Daniel und Michelle gemeldet hatten. Mit der gleichen Motivation wie am Donnerstag, jedoch nicht so fit, startete das Paar jeweils am Samstag und Sonntag einmal und konnte sich an beiden Tagen den 4. Platz von 5 Paaren sichern.

Fazit der Beiden?

„Wir sind zufrieden. Gerade erst aufgestiegen, bedeutet es jetzt viel Arbeit, um auf das Niveau zu kommen.“

Am 30. November wollen Daniel und Michelle ihren Fortschritt in Pinneberg präsentieren, wir sind gespannt.